Kultur- und Anzuchtdaten Spargel

Spargel wurde bis etwa Ende des 19. Jahrhunderts nur als Grünspargel geerntet. Erst das Kultivieren in Dämmen brachte den "gebleichten" Weißspargel hervor. In Frankreich wird Spargel oft erst geerntet, wenn der Schössling bereits etwas aus der Erde ragt und die Spitze eine leicht violett-grünliche Färbung annimmt. Diese Variante wird violetter Spargel genannt. Im professionellen Anbau werden für Weißen und Grünen Spargel unterschiedliche Sorten verwendet.

Tipps: Kleine Erdrisse im Damm zeigen eine erntefähige Stange an. Nach dem Stechen des Spargels die Löcher immer gut verschließen. Das Bedecken der Dämme mit schwarzer Folie fördert nicht nur das Wachstum, sondern verhindert auch das „Vergrünen“ der Spargelstangen. Die Ernte endet am 24. Juni (Johannistag)! Dieser Termin muss strikt eingehalten werden, damit der Wurzelstock für die Ernte im nächsten Jahr genügend Kraft „tanken“ kann.