Kultur- und Anzuchtdaten Grünkohl

Grünkohl wird in manchen Gegenden auch als Blatt-, Braun- oder Feder-Kohl bezeichnet. Die Blätter werden zu einem herzhaften, wohlschmeckenden Wintergemüse verarbeitet. Überzeugte "Grünkohl-Esser" beginnen mit der Ernte und Verarbeitung erst, wenn die Pflanzen den ersten Frost abbekommen haben.

Tipps: Nach Frosteinwirkung ist der besonders in Nord- und Westdeutschland beliebte Grünkohl hervorragend zum Verzehr geeignet. Das Wintergemüse kann während frostfreier Perioden über einen langen Zeitraum geerntet werden. In strengen Frostwintern mit kaltem Ostwind ist eine Vliesabdeckung empfehlenswert.