Kultur- und Anzuchtdaten Erbsen

Erbsen sind ein seit Jahrhunderten bekanntes Nahrungs- und Futtermittel. Die allgemeine Bezeichnung Erbsen steht für die unterschiedlichsten Erbsenarten und Sorten.

Tipp: Bei früh und tief gesäten Erbsen werden die Keimlinge seltener von Vögeln abgefressen.

Hinweis: Erbsen leben wie alle Schmetterlingsblütler in Symbiose mit Knöllchenbakterien. Diese sind in der Lage, den Luft-Stickstoff zu sammeln und zu binden. Aus diesem Grunde können Erbsen auch als Gründüngungs -Pflanzen verwendet werden.