Rosen veredeln

Philippe Dahlmann zeigt in seinem Beispiel-Projekt per Video, wie Rosen fachgerecht veredelt werden. Dafür gibt es das Jahr über einiges zu tun. Die wichtigsten der zahlreichen Arbeitsschritte hatder Gartenberater aus NRW mit der Kamera festgehalten.

März: Wildlinge kommen in die Erde

Bereits im Januar bearbeitet Philippe Dahlmann den Boden mit Grabegabel und Harke. Im März bestellt er die Veredelungsunterlagen, die oft auch als Wildlinge bezeichnet werden. Da diese wurzelnackt sind, müssen sie noch vor dem Austrieb gepflanzt werden. Die Rosen-Wildlinge kommen in sein kleines Vermehrungsbeet, in denen er sonst Pflanzen über Steckholz vermehrt.

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Youtube.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Videos von Youtube angezeigt werden.

Youtube Videos anzeigen

September: So funktioniert die Okulation

Die Veredelungsunterlagen sind über den Sommer stark gewachsen. Nun können sie mit der Okulation veredelt werden. Philippe Dahlmann zeigt, wie es geht!

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Youtube.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Videos von Youtube angezeigt werden.

Youtube Videos anzeigen