Pilze und Pilzkrankheiten

Hutpilze oder Pilzkrankheiten, die die Rasengräser schädigen oder zerstören, sind nicht direkt bekämpfbar. Deshalb ist es wichtig nach den Ursachen zu fahnden und diese, wenn möglich, beseitigen.
Allgemein aber gilt: Werden die Wachstumsbedingungen für die Gräser verbessert, ist der Pilzbefall meist schon nach kurzer Zeit wieder verschwunden.

Hutpilze

Hexenringe

Rotspitzigkeit

Dollarflecken

Hinweis: Besonders anfällig sind Straußgräser, Rot-Schwingel und Einjährige Rispe.

Schneeschimmel

Hinweis: Straußgräser, Einjährige Rispe und Ausdauerndes Weidelgras sind besonders anfällig.

Rostkrankheiten

Hinweis: Besonders anfällig sind Ausdauerndes Weidelgras und Wiesen-Rispe, wobei es große Sortenunterschiede gibt.