Rückhaltung

Dachbegrünung
Begrüntes Dach.   © Breidbach/Verband Wohneigentum e.V.
Durch Dachbegrünungen werden 50-90 % des Regenwassers zurückgehalten und verdunsten vor Ort. Im Vergleich zur recht pflegeaufwendigen intensiven Dachbegrünung besteht eine extensive Begrünung aus Pflanzen die große Trockenheit aushalten und nicht gepflegt werden müssen. Dies garantiert, dass solche Dächer nicht bewässert oder intensiv gepflegt werden müssen. Um Wildwuchs (Unkräuter, Baumsämlinge u.s.w.) zu entfernen sollten pro Jahr 2 Kontrollgänge auf dem Dach erfolgen.
Dachbegrünungen im Siedlungsbereich sind oftmals auf Garagendächern und Gartenhäusern sinnvoll.

Die Vorteile einer Dachbegrünung

Vor dem Einbau einer Dachbegrünung überprüfen

Aufbau einer extensiven Dachbegrünung mit Drainageschicht

Dachbegrünungen werden von verschiedenen Firmen auch als Komplettsysteme angeboten. Vorkultivierte Vegetationsmatten lassen sich wie Rollrasen auf dem Dach verlegen.