Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche
Endlich! Spätestens nach den "Eisheiligen" kann im Garten wieder nach Herzenslust gesät und gepflanzt werden. Lesen Sie in unseren Mai-Tipps, wie Sie Ihre Obstgehölze jetzt pflegen. Außerdem hier zu finden, was Sie gegen die Kraut- und Braunfäule an Tomaten unternehmen können. 
Ein eigener Kompost sollte in keinem Garten fehlen, rät Gartenberater Sven Görlitz. Der Grund: Wer seine Gartenabfälle kompostiert statt sie zu entsorgen, spart Abfall und produziert seinen Dünger selbst – ganz kostenlos. Kompost ist wichtig, damit der Gartenboden gesund bleibt. 
Im ersten Jahr nach der Pflanzung blühen Blumenzwiebeln auf fast jedem Standort problemlos. Danach sind sie kein Selbstläufer. Meist fehlen in den Folgejahren die nötigen Nährstoffe. Das Ergebnis: Tulpe, Narzisse und Co. werden von Jahr zu Jahr blühunwilliger. So geht es anders ... 
Wenig Raum und keine Idee? Unser Gartenberater Willi Heitzer zeigt, wie auf 60 qm ein detailreiches Mauergärtchen entstanden ist - mit Bereichen für Sichtschutz, Wäschespinne, Grillplatz, Kräuterspirale und Naschgarten ...