HEADER_Newsletter_gartenberatung
 
Guten Tag Herr Meyer,

hier und da schon recht milde Temperaturen, viel Licht und bezaubernd blühende Schneeglöckchen und Krokusse am Wegesrand machen es offensichtlich: der Frühling naht!

Doch Vorsicht! Es ist noch immer Winter und keine Zeit, Winterschutz wegzuräumen oder frostempfindlichen Pflanzen nach draußen zu holen. Erfahrungsgemäß kann es im Februar noch empfindlich kalt werden. Rund um den Garten gibt es aber schon einiges zu tun:

Wer mag, kann jetzt auf der Fensterbank mit der Jungpflanzenanzucht für den Sommer beginnen. Aber nicht nur Gemüse oder Sommerblumen lassen sich jetzt vermehren: Gartenberater Philippe Dahlmann erklärt in diesem Newsletter die Steckholzvermehrung. Eine wirklich kinderleichte Methode, um einfache Ziersträucher daheim im Garten zu vervielfältigen.

Dazu: detaillierte Infos zum Gehölzschnitt. Noch bis Anfang März ist es eine gute Zeit, um Sträucher zu verjüngen. Nur Rosen sollte man jetzt noch nicht schneiden.

Viel Freude im Garten, der gerade zu neuem Leben erwacht.

Ihr Gartenberater-Team

vom Verband Wohneigentum e. V.

 
Bild1 Steckholz-4 Dahlmann Thumb

Kinderleicht mit Steckholz

Sie möchten gern ein paar von Ihren Blühsträuchern selbst vermehren? Mit Steckhölzern von ausgereiften, blattlosen Trieben ist das ganz einfach. Steckhölzer werden in der kalten Jahreszeit vor dem richtigen Austrieb geschnitten ...


Liebesperlenstrauch nonpareils-3665499 1920 pixabay CC0 Thumb

Ziersträucher schneiden – wie und wann?

Ein regelmäßiger Schnitt ist insbesondere für Ziersträucher und Beerenobstgehölze wichtig. So bleiben sie vital und blühwillig. Bei den meisten Sträuchern ist er grundsätzlich ganzjährig möglich. Optimale Resultate erzielt, wer den Blütezeitpunkt der Gehölze beachtet ...


Thumb Mahonia bealei 'Winter Sun'  auf Stock setzen

„Auf Stock setzen“

Alte, verwilderte Zier- und Beerenobststräucher können im Winter bis zum Austrieb durch einen starken Rückschnitt regeneriert werden. Im Gärtner-Kauderwelsch spricht man dann vom „Auf Stock setzen“. Gartenberater Philippe Dahlmann erklärt die wichtigsten Details.


Thumb Forsythia x interm. 'Lynwood Gold' 4

Diesjährig? Einjährig? Mehrjährig?

Diesjährig, einjährig, vorjährig, zweijährig und mehrjährig. Klare und verständliche Definitionen zum Lebensalter von Pflanzenteilen sind wichtig. Nicht zuletzt, weil sie häufig in Schnittanleitungen oder bei Erklärungen zur Vermehrung angewendet werden ...
 
Dieser Serviceletter wurde an gesendet.
Unser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt.
Wenn Sie unseren Serviceletter zukünftig nicht mehr beziehen wollen, klicken Sie bitte hier.