Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Problemzonen Rasen

Rasen ist häufig die größte Fläche im Garten. Nicht zuletzt, weil er häufig als pflegeleichter Bereich angesehen werden. Dass die Realität anders aussieht, zeigt sich meist früher oder später: Rasen braucht viel Aufmerksamkeit, wenn er schön aussehen soll. Moos, Un- bzw. Wildkräuter, Rasenschädlinge und Schadpilze schädigen und zerstören nicht selten die Grasnarbe. Hier ein paar Tipps, damit es dazu nicht kommt.


Der Maulwurf im Garten
Maulwurfshügel auf der Rasenfläche. Kein Anblick, der Gartenbesitzer erfreut. Doch Vorsicht! Wer Maulwürfe aus dem Garten vertreiben möchte, muss behutsam vorgehen. Maulwürfe stehen unter Naturschutz. 
Moos im Rasen
Gegen Moos, Algen oder Flechten im Rasen helfen keine Einzelmaßnahmen, sondern nur ein "Maßnahmenpaket". 
Rasenschädlinge
Wühlmäuse, Engerlinge usw. richten in Rasenflächen sehr oft große Schäden an. 
Pilze und Pilzkrankheiten
Pilze im Rasen und Pilzkrankheiten der Rasengräser sind nicht direkt bekämpfbar. 

Seite weiter empfehlen