Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Kultur- und Anzuchtdaten Melone

Melone
Citrullus lanatus "Crisby F1" Wassermelone

Melonen werden in unseren Gärten im Gewächshaus, Frühbeet und Freiland angebaut. Unterschieden werden die Melonen in Honig- und Wassermelonen.
  • Heimat: subtropisches und tropisches Afrikas
  • Bot. Name: Cucumis melo
  • Familie : Cucurbitaceae
  • Sorten: Hunderte Sorten mit unterschiedlichen Ertragseigenschaften. Aufgrund des hohen Wärmebedarfs ist die Anzucht oft nur unter Glas sinnvoll.
  • Wuchs: kriechend, rankend
  • Standort: sonnig, sehr wärmeliebend
  • Boden: humose, nährstoffreiche, frische Böden; pH-Wert 5,7-7,5
  • Aussaat / Anzucht (Gewächshauskultur): ab Mitte April bis Mitte Mai in mit Anzuchterde gefüllte Saatschalen oder Töpfe; nach dem Auflaufen pikieren
  • Aussaat / Anzucht (Freilandkultur): ab April auf der Fensterbank in mit Anzuchterde gefüllte Saatschalen oder Töpfe; ab Anfang Mai im Frühbeet, unter Vlies oder Folie; nach dem Auflaufen pikieren (bei Direktsaaten ins Freiland nicht erforderlich); Weiterkultur in größeren Töpfen.
  • Keimtemperatur / -dauer: 20°C bis 28°C; Mindestbodentemperatur während der Keimung 14°C; 6 bis 12 Tage
  • Optimale Tages- / Nachttemperatur: nach der Keimung 25° C bis 20°C
  • Pflanzung (Freilandkultur): unter Vlies, Lochfolie oder im Folientunnel Anfang bis Mitte Mai; direkt ins Freiland nach den Eisheiligen bis Ende Mai;
  • Pflanzung (Gewächshauskultur): ab Anfang Mai ins ungeheizte Gewächshaus
  • Pflanzabstand: 120 bis 140 x 40cm; maximal 6 Pflanzen / m²
  • Kulturarbeiten: regelmäßig wässern und evtl. nachdüngen; bei Freilandkultur am Gitter Triebe ggf. anbinden; bei Gewächshauskultur Pflanzen regelmäßig anbinden und schneiden

Seite weiter empfehlen
 «    »   Übersicht