Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Kultur- und Anzuchtdaten Mangold

Mangold

  • Bot. Name: Beta vulgaris ssp.
  • Familie: Chenopodiaceae (Gänsefußgewächse)
  • Wuchs: je nach Kulturform niedrig wachsend mit spinatähnlichen Blättern (Schnitt- oder Blattmangold) oder Stielmangold (aufrecht wachsend, bis 50 cm hoch, lange Blätter, gelbe, grüne oder rote Blätter).
  • Standort: sonnig bis halbschattig, geschützt.
  • Boden: gute, humus- und nährstoffreiche Böden; pH-Wert 6,4 bis 7, 2 (Mittelzehrer).
  • Aussaat / Anzucht: Mangold wird als typisches Saatgemüse ab April direkt ins Freiland gesät. Durch Aussaat unter Folie oder Vlies kann die Kultur verfrüht werden. Diese Pflanzenart ist zweijährig. Im ersten Jahr kann das Gemüse geerntet werden, im zweiten Jahr bildet sie Blüten.
  • Keimtemperatur / -dauer: 14°C bis 18°C; Mindestbodentemperatur während der Keimung 3°C, 4 bis 10 Tage;
  • Optimale Tages- / Nachttemperatur: nach der Keimung 11°C bis 7°C.
  • Pflanzung: ins Freiland von April bis Juni.
  • Pflanzabstand: Schnittmangold 25 bis 35 cm x 35 cm; Stielmangold 45 x 35 cm, maximal 8 Pflanzen / m²
  • Kulturarbeiten: regelmäßig wässern und evtl. leicht nachdüngen. Mineralische Stickstoff-Düngung vor und während der Ernte meiden – Nitratgehalt!

Tipp: Mangold besitzt einen großen Zierwert und kann hervorragend in Rabatten und Kübeln, sowie im Beet mit Stauden und Zierpflanzen kombiniert werden!


Seite weiter empfehlen
 «    »   Übersicht