Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Zierapfel (Malus sargentii)

GFB-001616m

Apfelbäume erfreuen uns Jahr für Jahr mit ihrem reichen Blütenschmuck und fröhlichen Farben. Als Straßenbaum hat der Apfel Tradition. Doch immer mehr steigt die Beliebtheit auch im Siedlungsbereich, auf Plätzen und Grünanalgen.

  • Familie: Rosaceae
  • Wuchs: Breitbuschig, dicht, langsam; selten Mitteltrieb; Seitenäste fast waagerecht, an den Spitzen etwas überhängend; viele Kurztriebe.
  • Rinde: Jung sonnenseits rötlichbraun; später grünbraun mit hellen Lentizellen.
  • Laub: Austrieb hellgrün, Sprossspitzen und unterseits behaart; später dunkler; jung dreilappig, später nicht oder nur schwach gelappt; bis 8 cm lang; Herbstfärbung gelbrot.
  • Blüte: Sehr reich, rundum und auf ganzer Zweiglänge; Ende April - Anfang Mai; Knospen zartrosa, aufgeblüht weiß; einfach; bis 2,5 cm Durchmesser.
  • Frucht: Reichlich, leuchtend rot, lang gestielt, kugelig bis 1 cm Durchmesser; sehr lange am Baum haftend.
  • Standort: tiefgründige, humose Lehmböden; kalkverträglich; rauchhart.
  • Verwendung: Gruppengehölz, Einzelstellung, Frühlingsgärten, Gärten, Parkanlagen.
  • Pflege: Schnitt nicht üblich; radikaler Verjüngungsschnitt möglich, bei alten Pflanzen nicht erfolgsversprechend. Wildtriebe regelmäßig mit Astring entfernen.

Seite weiter empfehlen
 «    »   Übersicht