Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Gartenrosen

Die Rose ist unbestreitbar die Königin unter den Blumen und gleichzeitig eine der am vielseitigsten einsetzbaren Gartenpflanzen, die wir haben.

Die Gattung der Rose umfasst weltweit ca. 150 Arten, aber mittlerweile tausende Sorten. Betrachten wir die systematische Einteilung des Pflanzenreiches, so finden wir die Rosen als Angehörige der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Sie ist ein enger Verwandter zu vielen Gehölzen und Blütenstauden. Bei den Gehölzen sind sie mit den Obstbäumen, Erdbeeren, Brom- und Himbeeren, Cotoneastern (Zwergmispel), dem Weißdorn, Feuerdorn, der Eberesche, Potentilla (Fünffingerstrauch) und Kerria (Ranunkelstrauch) verwandt. Die Verwandten bei den Blütenstauden sind z.B.: Waldsteinia, Stachelnüsschen, Frauenmantel, Nelkenwurz u.v.a.m..


Rosenschnitt im Jahreslauf
Regelmäßige Pflege ist bei Rosen das A & O. Der Schnitt ist dabei besonders wichtig. Fachgerecht ausgeführt, können die Pflanzen besser „abtrocknen“. sind dadurch unempfindlicher gegen Pilzkrankheiten und bilden schönere Blüten aus. Auch wird das Triebwachstum von der Basis aus angeregt ... 
Einteilung der Rosen in Rosenklassen
Übersicht der Rosenklassen mit Hinweisen zu den Wuchs- und Blüheigenschaften. 
Heimat und geschichtliche Entwicklung der Gartenrosen
Wissenswertes zur Heimat und züchterischen Entwicklung unserer Gartenrosen. 
ADR - Rosen
Was ist die Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung (ADR)? Nach welchen Kriterien wird geprüft? 
Die Pflanzabstände der Rosenarten
Welche Pflanzabstände müssen für die verschiedenen Rosenarten eingehalten werden? 

Seite weiter empfehlen