HEADER_Newsletter_gartenberatung
 
,

der Einsatz von Pflanzenschutzmittel im Haus und Garten ist verpönt, doch die Umsatzzahlen sprechen eine andere Sprache. Im Jahr 2012 wurde in Deutschland mit Pflanzenschutz-Präparaten ein Umsatz von über 59 Millionen Euro erzielt – dies entspricht mehr als 4.500 Tonnen Herbiziden, Insektiziden etc. Zwar sind die Zahlen seit einigen Jahren rückläufig, doch bewegen sie sich weiterhin auf einem hohen Niveau.

Mittels dieser Umfrage möchten die Gartenberater im Verband Wohneigentum herausfinden, ob und wie die Teilnehmer Pflanzenschutzmittel einsetzen. Ist die Packungsbeilage verständlich geschrieben und werden die dort angegebenen Vorgaben eingehalten? Sind Dosierfähigkeit, Anwendungsform und Verpackungsgröße verbraucherfreundlich? Wissen die Befragten, wo Unkrautvernichtungsmittel eingesetzt werden dürfen?

Die Auswertung der Umfrage erfolgt anonym. Bei der Online-Teilnahme öffnet sich nach der Beantwortung der Fragen ein separates Fenster für das Gewinnspiel. Damit ist gewährleistet, dass Fragebögen und Anschriften nicht mehr zusammengeführt werden können. Sie dürfen also ehrlich sein! Das Ergebnis der Umfrage wird Anfang Dezember auf einer OECD-Tagung zum Thema „Risikominimierung beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln im Freizeitgartenbau“ präsentiert.

Machen Sie mit, es winken attraktive Sachpreise!
Vom 1. August bis 30. September können Sie an unserer Umfrage und dem Gewinnspiel teilnehmen.

Ihr Gartenberater-Team

 
 
Dieser Serviceletter wurde an gesendet.
Unser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt.
Wenn Sie unseren Serviceletter zukünftig nicht mehr beziehen wollen, klicken Sie bitte hier.