Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Tipps und Tricks

 
9/29/2016
Gießen und Bewässern
Immergrüne Gehölze müssen auch im Herbst und Winter gegossen werden.
Herbsthimbeeren
Unmittelbar nach der Ernte, jedoch noch vor dem Winter müssen die Herbsthimbeeren geschnitten werden.
Lagerfäule bei Äpfeln
Eingelagerte Äpfel können von Lagerfäulen befallen und dadurch ungenießbar werden.
Tulpen, Narzissen, Krokus u.s.w.
Staunässe ist Gift für alle Zwiebeln und Knollen!
Nistkästen und Nisthöhlen reinigen
Die Brutzeit unserer Vögel ist beendet - "Hausputz" ist angesagt.
Pflanzung der Rosenbüsche
Bei Rosen ist die Pflanztiefe entscheidend für die Winterhärte.
Winterharte Blütenstauden
Unsere Blütenstauden sind oft eine wertvolle Nahrungsquelle für die Vögel.
Wühlmäuse
Für den Einsatz von Wühlmausködern und Fraßgiften sind der Spätsommer und der Herbst die richtige Zeit.
9/23/2016
Rhododendron-Zikade und Knospenbräune
Die Rhododendronzikade richtet mehr Schaden an, als die Gartenbesitzer annehmen. Die Bekämpfung ist besonders im Spätsommer und Herbst wichtig.
Weiße Fliege - ein Schädling an allen Kulturpflanzen
Die Weiße Fliege hat sich in den letzten Jahren sehr stark ausgebreitet. Sie sollte bis in den Spätherbst intensiv bekämpft werden.
Vogelfraß-Schäden am Kernobst
Angepickte Früchte durch unsere gefiederten Freunde sind für jeden Gartenliebhaber sehr ärgerlich. Es gibt Maßnahmen, die das Problem verringern können.
Obsternte
Obsternte bedeutet nicht nur das Abpflücken der Früchte von der Pflanze. Bei Berücksichtigung einiger Tipps verlängert sich nicht nur die Erntezeit, sondern auch die Lagerfähigkeit der Früchte.
Erd-, Feld- und Rötelmäuse
Mit dem herbstlichen Absterben vieler krautiger Pflanzenarten in Feld, Wald und Parkanlagen wandern sehr oft Feld- und Rötelmäuse in die Gärten der Siedlungsgebiete ein.
Rasen-Neueinsaat
Für eine Rasenneueinsaat muss nicht bis zum Frühjahr gewartet werden! Je nach Höhenlage bieten September und Oktober dafür hervorragende Voraussetzungen.
Immergrüne Laub- und Nadelgehölze
Um Frosttrocknisschäden vorzubeugen, kann die Winterhärte der immergrünen Gehölze durch eine gezielte Düngung verbessert werden.
Tulpen, Narzissen, Krokus u.s.w.
Sonderangebote helfen Geld sparen. Ob aber ein Angebot auch preiswert ist, sieht man meist erst später.
Tulpen, Narzissen, Krokus u.s.w.
Bis zu welchem Zeitpunkt sollten die Zwiebel- und Knollengewächse gepflanzt sein?
Tulpen, Narzissen, Krokus u.s.w.
Wie tief sollen die Blumenzwiebeln in die Erde?
Tulpen, Narzissen, Krokus u.s.w.
So kann das Umkippen hoher Zwiebel- und Knollenpflanzen verhindert werden.
Tulpen, Narzissen, Krokus u.s.w. und Stauden
Winterharte Blütenstauden und Zwiebel- und Knollengewächse sind ideale Partner.
8/26/2016
Die Schneckenzeit ist noch nicht vorbei!
Die Schneckenfraß-Gefahr ist noch nicht gebannt. Kühlere und feuchte Witterung fördert Aktivität und Vermehrung der Schnecken.
Dickmaulrüssler-Larven
Dickmaulrüssler-Larven richten an den Pflanzenwurzeln große Schäden an. Sie sind auch im Spätsommer und Herbst noch gut bekämpfbar.
Feuerwanzen
Feuerwanzen richten keinen Schaden an – aber Massenansammlungen sind sehr unangenehm.
8/17/2016
Kern- und Steinobst
Besonders bei den Obstgehölzen sind regelmäßige Befalls-Kontrollen wichtig. Rechtzeitiges Erkennen der Schädlinge und Schaderreger kann den Pflanzenschutzmittel-Einsatz überflüssig machen.
Ratten und Mäuse
Werden Ratten und Mäuse durch Komposthaufen oder Kompostsilos angelockt?
Winterfütterung der Vögel
Die ersten Samenstände der Sonnenblumen sind ausgewachsen und beginnen zu reifen. Werden sie rechtzeitig geerntet, sind sie bestens für die Winterfütterung unserer Vögel geeignet.
8/10/2016
Rasenpflege
Zu lang gewordener Rasen darf niemals in einem Male auf seine ursprüngliche Höhe gebracht werden. Damit die Gräser keinen Schaden nehmen, muss man einiges beachten.
Zieräpfel & Wildäpfel
Sie sind nicht nur eine Zierde im Garten, sondern sind auch vielseitig nutzbar und ökologisch wertvoll.
Schnitt bei Walnussbäumen
Walnussbäume sollten nicht geschnitten werden. Und wenn es doch erforderlich sein sollte, nur zu einer bestimmten Zeit.
Rasenpflege
Eine regenarme Witterung sorgt bei den Pflanzen im Garten für Stress. Besonders die Rasenflächen leiden unter der Trockenheit.
7/20/2016
Gründüngung
Gründüngung ist nicht nur für die Landwirtschaft und den Erwerbsgartenbau wichtig! Die bodenverbessernde Wirkung sollte auch im Hausgarten nicht unterschätzt werden.
7/13/2016
Gewürz- und Heilpflanzen
Der Erntezeitpunkt beeinflusst die Aroma- und Wirkstoffgehalte der getrockneten Kräuter.
Brombeergallmilbe
Der Befall der Brombeerfrüchte wird durch mangelnde Hygiene und unzureichenden Schnitt gefördert.
Fallobst
Der richtige Umgang mit Fallobst ist eine wichtige Hygienemaßnahme im Garten. Krankheiten und Schädlinge lassen sich erfolgreich reduzieren.
6/22/2016
Unkrautbekämpfung auf befestigten Flächen
Der Einsatz von Herbiziden auf befestigten Flächen ist verboten. Es muss mit hohen Bußgeldern gerechnet werden.
Kübelpflanzen am Gartenteich
Vorsicht ist mit Kübelpflanzen am Teichrand geboten. Das überschüssige, in den Teich tropfende Gießwasser, kann zu verstärkter Algenbildung führen.
5/24/2016
Pflanzenschutz
Leider passiert es immer wieder, dass an Gartenpflanzen Schädlinge und Krankheiten in nicht tolerierbarer Stärke auftreten. Was ist beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu beachten?
Rasenpflege
Sehr oft ist zu beobachten, dass Rasenflächen nach dem Mähen silbrig-grau schimmern. Die Ursache für diesen "Bleiglanz" ist leicht zu beheben.
Buchsbaum
Je regelmäßiger Buchsbaum-Hecken, -Kugeln oder andere -Formen geschnitten werden, desto schöner und dichter sind sie.

Wichtiger Hinweis!
Diese Tipps und Tricks werden regelmäßig aktualisiert. Das Datum vor den Tipps zeigt das Erscheinungs-Datum an. Die Verweildauer der Tipps richtet sich nach deren Aktualität. So sind Tipps älteren Datums noch genauso aktuell wie am Tage des Erscheinens!