Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
Startseite Verband-Wohneigentum
home
Suche

Ausgabe 10/2017

Sehr geehrter Abonnent,

Herbstzeit – für Gartenfreunde längst noch keine Zeit, um die Hände in den Schoß zu legen. Im Naturgarten darf man es aber etwas entspannter angehen lassen, empfehlen unsere Gartenberater. Sie tun der Natur Gutes, wenn nicht alles abgeräumt wird, was als Laub vom Baum fällt oder nicht mehr blüht. Trotzdem gibt es im Zier-, Obst- und Gemüsegarten einiges, was noch erledigt werden sollte, bevor es richtig kalt wird. Anregungen dazu finden Sie in unseren Oktober-Tipps.

Außerdem erklären wir, wie tief Blumenzwiebeln in die Erde gehören. Ein weiterer Tipp: So lassen sich Wühlmäuse vertreiben, die sich vielleicht gerade in Ihrem Garten mit großem Appetit über die Wurzeln ihrer Obstgehölze oder frisch gesetzte Blumenzwiebeln hermachen. Wichtig ist uns dabei besonders, dass sie dabei auf chemische Bekämpfungsmittel verzichten.

Bei aller Geschäftigkeit sollte aber auch Zeit für Entspannung und Staunen im Garten sein. Genießen Sie die Herbststimmung mit buntem Laub und farbenprächtigem Früchten. Der letzte große Auftritt der Natur in diesem Jahr!

Ihr Gartenberater-Team



Gartentipps im Oktober
Der Oktober steht für den Wechsel vom Sommer- zum Winterhalbjahr. Herbststimmung! Mit einem Feuerwerk an Farben kündet der Oktober in der Natur den Übergang vom Wachsen zum Ruhen an. Lesen Sie hier, was jetzt im Garten zu tun ist ... 
Pflanztiefe und Pflanzabstand von Blumenzwiebeln
Der frostfreie und nicht zu späte Herbst ist die richtige Zeit, um neue Blumenzwiebeln von Frühjahrsblühern zu setzen. Doch wie tief? Experten streiten darüber, welche Pflanztiefe für die jeweilige Blumenzwiebel optimal ist. Soviel ist sicher: Es kommt nicht auf jeden Zentimeter an. Hier das Wichtigste zusammengefasst … 
Wühlmäuse vertreiben
Süß sind sie ja! Dennoch sind Wühlmäuse bei Gartenfreunden nicht beliebt. Wenn es nur das Wühlen wäre! Gefürchtet ist ihr Appetit auf Wurzeln von Obstgehölzen und Co. So lassen sich die Nager ohne Chemie vertreiben … 
Familienheim und Garten: Herbststimmung
Die Gartenberater des Verbands Wohneigentum engagieren sich vor Ort, bei der Beratung unserer Mitglieder. Im Internet ist dieses Angebot über unsere Website gartenberatung.de für jeden offen. Auch in unserer Mitgliederzeitschrift zeigen die Gartenexperten ihr Wissen. Zum Beispiel in der aktuellen Ausgabe erläutert unsere Gartenberater Sven Görlitz wie Ihr Garten im Herbst noch einmal richtig aufleuchtet .... 
Seite weiter empfehlen